Erbstreit um hohes Vermögen

Grab © depositphotos.com, 8151922, ginasanders, Stein Grab auf einem Friedhof
Baden-Baden – Erbfall mit Verleumdung

In einem Erbfall, bei dem es um hohe Vermögen ging, offenbarten sich erhebliche innerfamiliäre Spannungen mit gegenseitiger Verleumdung und Strafanzeigen. Dabei wurden Dinge über den Auftraggeber der Detektei acinus – die freundlichen Kriminalisten, Baden-Baden, behauptet, die nachweislich nicht der Wahrheit entsprachen. Unter anderem hat der Urheber der Verleumdungen vor Gericht auf entsprechende Frage behauptet, dass er „gut beleumundet“ und nicht vorbestraft sei sowie in geordneten finanziellen Verhältnissen lebe.

Bei Recherchen durch die Detektei acinus GmbH wurde durch Zeugen aus dem Bekanntenkreis allerdings genau das Gegenteil belegt, dass er nämlich, wie seine getrenntlebende Frau bereits behauptet hatte, mehrfach vorbestraft war, vor allem wegen Verkehrsdelikten unter Einfluss von Alkohol wie Unfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis u.a.

Damit war bereits eine uneigentliche falsch Aussage vor Gericht bewiesen.

Außerdem wurde offenbar, dass der Mann schwer alkoholkrank ist und eine Entziehungskur antreten muss, wenn er seine Fahrerlaubnis zurückhaben möchte. Die unwahren Beschuldigungen im Rahmen der Erbschaftssache waren wohl Ausfluss des ständig zu hohen Alkoholpegels.

Nach Abschluss der Entziehungskur beruhigte sich die Angelegenheit deutlich und die Auseinandersetzung um das Erbe verlief in ruhigen Bahnen.

Wir lösen auch ihr Problem über die reine Ermittlungstätigkeit hinaus. Sprechen Sie uns vertrauensvoll an.

Ihr Ansprechpartner

Nikolaus Dieter Klären

Dipl. Verwaltungswirt (FH)
Kriminalhauptkommissar i.R.

Geschäftsführer der
Detektei acinus - die freundlichen Kriminalisten GmbH

 
Rufen Sie uns an:

0800-6668889

SWR Mensch Leute: Klarer Fall für Klären

SWR Mensch Leute: Klären ermittelt