fortgesetzte Bargelddiebstähle

Kasse © depositphotos 26333857 lorakss
Mannheim - fortgesetzte Bargelddiebstähle durch Kundenberater

In der Bargeldkasse eines großen Fachmarktes mit mehreren Filialen in der Metropolregion Rhein-Neckar wurden immer wieder Fehlbeträge festgestellt. Da diese Kasse in einem Bereich steht, der ausschließlich von den Fachberatern des Marktes und nicht durch Kunden betreten werden kann war der Geschäftsleitung klar, dass sich unter den Mitarbeitern jemand befindet, der nicht mehr nur als „Gelegenheitsdieb“ bezeichnet werden kann und trotz hausinterner Videoüberwachung immer wieder Bargeld stiehlt. Der Dieb deckte offenbar bei seinen Taten mit seinem Körper den Kamerablickwinkel ab, sodass die Diebstähle von der Kamera nicht erfasst werden konnten.

Leider ist es in solchen Fällen immer wieder so, dass jeder Mitarbeiter, der Zugang zu einer solchen Kasse hat, im Generalverdacht steht. Die Aufklärung solcher Fälle dient deshalb auch in hohem Maße dem Betriebsfrieden.

Zwischen der Geschäftsleitung der Marktkette und der Detektei acinus GmbH, die freundlichen Kriminalisten, Detektivbüro Mannheim, gibt es bereits langjährige Geschäftsbeziehungen. In der Vergangenheit wurden schon mehrere ähnliche Fälle aufgeklärt.

Nachdem sich die Fehlbeträge auf einen fünfstelligen Betrag summiert hatten, war ein Einsatz der Detektei acinus GmbH gerechtfertigt.

Um den Tatbereich trotz offenbarer Kenntnis des Täters von der Position der betriebsinternen Kameras zu überwachen, wurden im Kassenbereich nachts mehrere hochauflösende Minikameras zusätzlich montiert, die Mitglieder der Geschäftsleitung bei einem Test trotz Kenntnis der Montage dieser Kameras nicht fanden.

Schon zwei Wochen nach der Montage fehlte wieder Bargeld. Tat und Täter waren gestochen scharf auf Video zu sehen. Es wurde dann noch etwas abgewartet und der Täter erst nach einem zweiten Diebstahl wenige Tage später mit den Videoaufnahmen konfrontiert. Bei der Befragung durch den Geschäftsführer, einen Detektiv und ein Mitglied des Betriebsrates gab der Überführte alle Diebstähle zu, löste den Arbeitsvertrag auf und verpflichtete sich zur Rückzahlung des Diebesgutes und Übernahme der Detektivkosten.

Wir lösen auch ihr Problem über die reine Ermittlungstätigkeit hinaus. Sprechen Sie uns vertrauensvoll an:

Ihr Ansprechpartner

Nikolaus Dieter Klären

Dipl. Verwaltungswirt (FH)
Kriminalhauptkommissar i.R.

Geschäftsführer der
Detektei acinus - die freundlichen Kriminalisten GmbH

 
Rufen Sie uns an:

kostenlose 24h Hotline
0800 6668889

Einsatzleitung
0175 5698390

SWR Mensch Leute: Klarer Fall für Klären

SWR Mensch Leute: Klären ermittelt